Wichtiges im Überblick

Termin: nächster Termin in Kürze
Dauer: 1 Tag
Ort: Berliner Hygiene Fachschule, Berlin
Tag: Freitag
Zeiten: 09:00 Uhr – 14:15 Uhr
Preis: 120,00 €
Förderung: möglich
im Preis enthalten: Unterlagen, Getränke, Internet
im Preis nicht enthalten: Übernachtung
Teilnehmerzahl: mindestens 8 / maximal 14

Kurzbeschreibung und Chancen


Lebensmittelunternehmer sind gem. Artikel 5 der VO (EG) 852/2004 über Lebensmittelhygiene verpflichtet, ein oder mehrere Verfahren, die auf den HACCP-Grundsätzen beruhen, einzurichten, durchzuführen und aufrechtzuerhalten. Weiterhin muss bei Veränderungen am Erzeugnis, am Herstellungsprozess oder den Produktionsstufen das Verfahren überprüft werden und das Verfahren in erforderlicher Weise angepasst werden.

Mit der Erstellung und Umsetzung eines solchen HACCP-Konzeptes fühlen sich jedoch kleine und mittlere Betriebe oftmals allein gelassen und überfordert.

Vor dem Hintergrund gestiegener Anforderungen sowohl durch den Handel, Industriekunden als auch durch die Verbraucher selbst wird die zentrale Funktion des HACCP-Konzeptes in der betrieblichen Praxis immer anspruchsvoller. Dabei ist es nicht nur notwendig, die Grundlagen für Hygiene und HACCP zu kennen. Der Erfolg hängt wesentlich davon ab, wie Sie Mitarbeiter im Team motivieren und dazu anleiten können, die notwendigen HACCP-Maßnahmen einzuhalten und umzusetzen. Der Fokus dieser Praxisschulung liegt darauf, Sie in die grundsätzlichen Anforderungen an die Erstellung Ihres eigenen HACCP-Konzeptes heranzuführen, so dass Sie erforderliche Maßnahmen umsetzen und steuern können.

Inhalte (auszugsweise)
  • grundsätzlicher Aufbau des HACCP-Konzeptes
  • die 14 Elemente des HACCP-Konzeptes
  • Gefahrenanalyse als Kernelement des HACCP
  • Festlegen von CPs, CCPs und HKPs
  • Berücksichtigung des HACCP-Konzeptes in betrieblichen Managementsystemen
  • zahlreiche Fallbeispiele aus der Praxis für den Austausch.

Die begrenzte Teilnehmerzahl ermöglicht es, Inhalte nach den Fragestellungen der Teilnehmer zu vertiefen. Sie lernen die wichtigsten rechtlichen Vorschriften und den Aufbau Ihres Eigenkontrollsystems mit Hilfe von HACCP kennen. Zusätzlich erhalten Sie zahlreiche Tipps zur Umsetzung und es bleibt Platz für Diskussionen – ergänzt um wertvolle Tipps aus und für die Praxis.

Teilnehmerkreis

Existenzgründer, Unternehmer, Betriebsleiter, Küchenleiter, HACCP-Verantwortliche,
Gaststättenbetreiber, Gastwirte, Behörden

Hinweis

In Zusammenarbeit mit lebensmittelrelevanten Institutionen und Behörden erwartet Sie ein Lehrgang, den Sie in Ihrem Einflussbereich benötigen, um Lebensmittel sicher für den Verbraucher anbieten zu können.