• Berliner Hygiene Fachschule

    Berlins staatlich anerkannte Desinfektoren Schule und Bildungszentrum für angewandte Hygiene.

  • 2000 qm für Hygiene und Austausch

    Richtig viel Platz an der Berliner Hygiene Fachschule mit moderner Ausstattung und Technik.

  • Aktuelle Fortbildungen

    Hygieneseminare und Fortbildungen am Puls der Zeit - immer hoch aktuell.

  • Hygiene-Trainingszentrum

    Wie sich die Besten weiter verbessern können. Training - Coaching - Beratung

Hygiene ist nicht etwas, das einfach passiert.

Staatlich anerkannte Weiterbildungsstätte

Die Berliner Hygiene Fachschule ist Berlins staatlich anerkannte Weiterbildungsstätte für die Heranbildung von Hygienefachkräften und Ausbildungsstätte zur Ausbildung von Desinfektorinnen und Desinfektoren. Wir sorgen dafür, dass Sie Ihr Wissen, auch nach der Aus- und Weiterbildung, immer auf dem aktuellsten Stand halten und neue Ideen entwickeln, um Ihre hygienerelevanten Fähigkeiten zu verbessern.

Wir bieten vielfältige Möglichkeiten des Austauschs, der gemeinsamen Arbeit und Kooperation zwischen Teilnehmern, Dozenten, Lehrkräften und der Forschung. Diese Nähe, die durch die Selbstverständlichkeit sozialer Kontakte geprägt ist, gibt der Berliner Hygiene Fachschule ihren individuellen Charakter, auch mit dem Ziel professionelles und individuelles Hygienebewusstsein zu fördern und zu stärken.


Bildungszentrum für angewandte Hygiene

Professionelles Arbeiten im Bereich der Hygiene bedeutet auch Weiterbildung am Puls der Zeit. Eine gute Hygienepraxis ist präventive Medizin und verlangt somit nach wichtigen persönlichen Eigenschaften, wie Disziplin, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit; und ganz im Besonderen nach einem hohen Maß an Fach- und Anwendungswissen.

Im Bildungszentrum für angewandte Hygiene bieten wir Ihnen erstklassige und aktuelle Fortbildungsprogramme und handlungsorientierte Trainingseinheiten rund um die Hygiene. In der Führung, Begleitung und Zusammenarbeit mit unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern ist es uns wichtig, den Einzelnen in seiner Einzigartigkeit zu akzeptieren und individuell zu unterstützen sowie zu beraten.