Sprechen Sie mit uns!

Haben Sie eine Frage oder möchten Sie sich über unsere Kurse informieren? Unser Kundenservice ist montags bis freitags für Sie da.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Telefon
+49 30 930 269 720

Chatten Sie mit uns!

Möchten Sie schnell etwas klären oder eine Frage stellen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Hier geht’s zum Live-Chat

Schreiben Sie uns!

Haben Sie Fragen oder benötigen Infos zu unseren Kursen? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Email senden

Kommen Sie bei uns vorbei!

Gerne sind wir auch persönlich für Sie da. Vereinbaren Sie einen persönlichen Gesprächstermin.

Unser Standort

Wichtiges für Sie im Überblick

Weiterbildungstermin: nächster Termin bald verfügbar
Prüfung: Prüfungsmix
Dauer: +18 Monate
Ort: Berlin
Unterrichtstage – Theorie: Montag bis Freitag – gemäß Kursplan
Unterrichtszeiten: 09:00 Uhr – 16:15 Uhr
Weiterbildungspreis: 6.380,00 € – umsatzsteuerfrei
Prüfungsgebühren (Land Berlin): 120,00 €
Förderung: Lassen Sie sich von uns beraten!
im Preis enthalten: Unterlagen, Getränke, Nutzung der Bibliothek und Internet
im Preis nicht enthalten: Übernachtung
Teilnehmerzahl: mindestens 8 / maximal 18
Abschluss: staatlich anerkanntes Zeugnis, bundesweit anerkannt

Kurzbeschreibung und Chancen


Gesundheit, als höchstes Gut ist ein elementares menschliches Anliegen. Der damit verbundene Infektionsschutz ist eine der zentralen Aufgaben im Bereich der Gesundheitsförderung und Patientensicherheit. Mit der Empfehlung „Personelle und organisatorische Voraussetzungen zur Prävention Nosokomialer Infektionen“ der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) wurden die Änderungen an Organisation und Qualifikation, der mit der Umsetzung von Hygienerichtlinien und Vorgaben beauftragten Personen neu definiert.

Der Bedarf an gut ausgebildeten Hygienefachkräften ist enorm gestiegen. Hygienefachkräfte sind unter anderem im klinischen Alltag Ansprechpartner für alle dort tätigen Berufsgruppen. Sie beraten und unterstützen bei der Erfassung von Infektionsrisiken und der Umsetzung infektionspräventiver Maßnahmen. Hygiene ist in diesem Zusammenhang nicht etwas, das einfach passiert – die genannten Aufgaben fordern von den Hygienefachkräften ein hohes Maß an Eigenverantwortung, Belastbarkeit und Flexibilität sowie soziale Kompetenzen und pädagogischem Geschick. Die Hygienefachkraft gilt in Deutschland als staatlich anerkannte Berufsbezeichnung, die im Zuge einer hygienerelevanten Weiterbildung erlangt werden muss.


Wer sich an unserer Fachschule zur Hygienefachkraft weiterbilden möchte, wird sich mit allen relevanten Hygienethemen in Theorie und Praxis befassen und erwirbt so umfassende Kompetenzen. Wir führen und begleiten Sie neben ihrer beruflichen Tätigkeit innerhalb von etwa 2 Jahren erfolgreich zur staatlichen Abschlussprüfung zur Hygienefachkraft. Die Berliner Hygiene Fachschule bietet Ihnen hierfür im bundesweit anerkannten Bildungszentrum für angewandte Hygiene ein erstklassiges und aktuelles Programm mit praxisorientierten Trainingseinheiten für Ihre Weiterbildung zur staatlich anerkannten Hygienefachkraft.

Unser modernes Weiterbildungskonzept stellt Ihnen eine enge Verknüpfung zwischen theoretischen und praktischen Weiterbildungsinhalten und einem kontinuierlichen Praxistransfer bereit. Hierfür nutzen wir mit Ihnen gemeinsam individualisierte Lernwege, indem wir Präsenzlernen mit E-Learning und Selbstlernbausteinen sinnvoll vernetzen.

Dieses Weiterbildungsangebot orientiert sich an die Berliner Weiterbildungs- und Prüfungsverordnung zur Heranbildung von Pflegefachkräften für Hygiene (Hygienefachkräfte). Ausgebildete Gesundheits- und KrankenpflegerInnen und Gesundheits- und KinderkrankenpflegerInnen können sich mit unserer Weiterbildung interessante und neue berufliche Perspektiven erschließen.


Weitere Informationen finden Sie auch in unserer Info-Broschüre.