Sprechen Sie mit uns!

Haben Sie eine Frage oder möchten Sie sich über unsere Kurse informieren? Unser Kundenservice ist montags bis freitags für Sie da.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Telefon
+49 30 930 269 720

Chatten Sie mit uns!

Möchten Sie schnell etwas klären oder eine Frage stellen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Hier geht’s zum Live-Chat

Schreiben Sie uns!

Haben Sie Fragen oder benötigen Infos zu unseren Kursen? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Email senden

Kommen Sie bei uns vorbei!

Gerne sind wir auch persönlich für Sie da. Vereinbaren Sie einen persönlichen Gesprächstermin.

Unser Standort

Wichtiges für Sie im Überblick:

Termin: individuell als ONLINE-Schulung buchbar
jederzeit anmelden: zur ONLINE-Schulung
Preis: 180,00 € – umsatzsteuerfrei
Zeitwert: 8 Stunden oder individuell
Abschluss: qualifiziertes Zertifikat (europaweit anerkannt)

Kurzbeschreibung und Chancen


Das derzeit geltende Lebensmittelrecht und das darin fest verankerte HACCP-Konzept gelten für alle Betriebe, die gewerbsmäßig Lebensmittel herstellen, behandeln und in Verkehr bringen, also auch für Kindertagesstätten und Einrichtungen der Kindertagesbetreuung.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit der Entwicklung und Anwendung des HACCP-Konzeptes beauftragt sind, müssen neben der einfachen Schulung zusätzliche Schulungen zum Themenbereich HACCP besuchen. HACCP steht für Hazard Analysis Critical Control Point (Gefährdungsanalyse und Festlegen kritischer Lenkungspunkte) und ist ein vorbeugendes System, das die Sicherheit von Lebensmitteln und Verbrauchern gewährleisten soll.

Ein wirksames und gut dokumentiertes HACCP-Eigenkontrollsystem sorgt für geordnete Betriebsabläufe, dient neben der Sicherheit der Lebensmittel auch der Wirtschaftlichkeit. Dieses betriebseigene System stellt sicher, dass notwendige Dokumente jederzeit auf dem neusten Stand sind. Es dient gegenüber den Überwachungsbehörden als entsprechender Nachweis zur Einhaltung des aktuellen Lebensmittelrechts.

Erfüllen Sie als Verantwortlicher Ihre persönlichen Weiterbildungs- und Fortbildungspflichten.

Lerninhalte
  • Verordnung (EG) Nr. 852/2004 über Lebensmittelhygiene u.w.
  • Lebensmittelhygieneverordnung und GHP
  • DIN ISO 10514 und DIN ISO 10508 (empfohlene Vorschriften)
  • Betriebliche Eigenkontrollen und Rückverfolgbarkeiten
  • Gefahrenanalyse und kritische Lenkungspunkte
  • Checklisten und Dokumentation
  • Wareneingangskontrolle und Kennzeichnung
  • Hygienische Anforderungen an Lebensmittel
  • Reinigung und Desinfektion
Hinweis

Eine wichtige, vorbereitende Schulung für den Abschluss zum HACCP-Beauftragten