Sprechen Sie mit uns!

Haben Sie eine Frage oder möchten Sie sich über unsere Kurse informieren? Unser Kundenservice ist montags bis freitags für Sie da.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Telefon
+49 30 930 269 720

Chatten Sie mit uns!

Möchten Sie schnell etwas klären oder eine Frage stellen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Hier geht’s zum Live-Chat

Schreiben Sie uns!

Haben Sie Fragen oder benötigen Infos zu unseren Kursen? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Email senden

Kommen Sie bei uns vorbei!

Gerne sind wir auch persönlich für Sie da. Vereinbaren Sie einen persönlichen Gesprächstermin.

Unser Standort

Wichtiges für Sie im Überblick:

Termin: 08.12.2022 (Online-Präsenzveranstaltung)
Dauer: 1 Tag
Wochentag: Montag
Zeiten: 09:00 Uhr – 16:30 Uhr (gemäß Kursplan)
Preis: 250,00 € – umsatzsteuerfrei
Teilnehmerzahl: mindestens 8 / maximal 16
Abschluss: qualifizierte Fortbildungsbescheinigung (bundesweit anerkannt)

Weitere Informationen

Die Umsetzung hygienischer Anforderungen setzt sichere und gezielte Kenntnisse über Problembereiche von Trinkwasser-Anlagen voraus. Diese werden Ihnen während unserer Hygieneschulung vermittelt. Maßgebliche Gesetze, Vorschriften und Technische Regeln zum hygienischen Betreiben von Trinkwasser-Anlagen werden Ihre Fähigkeiten dabei vertiefen.

Die Hygieneschulungen werden nach den Anforderungen der VDI 6023 durchgeführt. Den Seminarteilnehmern werden insbesondere die notwendigen Kenntnisse während der Wartung, Instandsetzung und dem Betrieb von Trinkwasseranlagen vermittelt.

Die erfolgreiche Teilnahme an der Schulung nach der Kategorie B berechtigt zur Durchführung von Hygienetätigkeiten bei der Wartung und Instandsetzung von Trinkwasseranlagen mit Ausnahme der Tätigkeiten, die Kraft Gesetz durch spezielles Fachpersonal durchgeführt werden müssen. Bei unserer Hygieneschulung wurden die Änderungen aus der Novellierung der Trinkwasserverordnung 2011 mit aktuellem Stand bereits eingearbeitet.

Schulungsinhalte
  • Anforderungen der Hygiene bei Errichtung, Betrieb und Instandhaltung von Trinkwasser-Installationen
  • Problemzonen der Hygiene und Instandhaltung von Trinkwasser-Installationen
  • Messverfahren zur Überwachung von Trinkwasser-Installationen
  • Maßgebende Vorschriften und technische Regeln für das Betreiben von Trinkwasser-Installationen
  • Trinkwasserverordnung und weitere Verordnungen
  • DIN 1988, DIN 50930-6 und DIN EN 806, DIN EN 1717 und DIN EN 12502-1 bis -4
  • DVGW-Arbeitsblätter und VDI-Richtlinien (DVGW W 551, W 553, W 557, VDI/DVGW 6023)
  • Fallbeispiele und hygienerelevanter Austausch
  • Theoretische Prüfung (30 Minuten)
Teilnehmerkreis

Facharbeiter, Monteure und Gesellen mit berufsspezifischer Ausbildung
sowie für Inhaber bereits erteilter Zertifikate als Auffrischungskurs.


Abschluss

Die erfolgreiche Teilnahme an dieser Schulung ist durch eine bestandene Prüfung nachzuweisen. Für die Teilnahme an der Hygieneschulung und bei bestandener Prüfung erhalten Sie ein qualifiziertes, bundesweit anerkanntes Zertifikat.

Empfehlungen

Eine sinnvolle Ergänzung – Die 2-tägige Ausbildung zum/zur Probenehmer/-in
gemäß § 15, Abs. 4, TrinkwV und DIN 19458.