Wichtiges im Überblick

Schulungstermin: nächster Termin in Kürze
Schulungsdauer: 1 Tag
Schulungstag: Mittwoch
Zeiten: 09:00 Uhr – 17:00 Uhr
Preis: 300,00 € – umsatzsteuerfrei
Prüfungsgebühr: inklusive
im Preis enthalten: Unterlagen, Getränke, Nutzung der Bibliothek und Internet
im Preis nicht enthalten: Übernachtung
Teilnehmerzahl: mindestens 8 / maximal 16
Abschluss: qualifiziertes und bundesweit anerkanntes Zertifikat

Weitere Informationen

Die Umsetzung hygienischer Anforderungen setzt sichere und gezielte Kenntnisse über Problembereiche von Trinkwasser-Anlagen voraus. Diese werden Ihnen während unserer Hygieneschulung vermittelt. Maßgebliche Gesetze, Vorschriften und Technische Regeln zum hygienischen Betreiben von Trinkwasser-Anlagen werden Ihre Fähigkeiten dabei vertiefen.

Die Hygieneschulungen werden nach den Anforderungen der VDI 6023 durchgeführt. Den Seminarteilnehmern werden insbesondere die notwendigen Kenntnisse während der Wartung, Instandsetzung und dem Betrieb von Trinkwasseranlagen vermittelt.

Die erfolgreiche Teilnahme an der Schulung nach der Kategorie B berechtigt zur Durchführung von Hygienetätigkeiten bei der Wartung und Instandsetzung von Trinkwasseranlagen mit Ausnahme der Tätigkeiten, die Kraft Gesetz durch spezielles Fachpersonal durchgeführt werden müssen. Bei unserer Hygieneschulung wurden die Änderungen aus der Novellierung der Trinkwasserverordnung 2011 mit aktuellem Stand bereits eingearbeitet.

Schulungsinhalte
  • Anforderungen der Hygiene bei Errichtung, Betrieb und Instandhaltung von Trinkwasser-Installationen
  • Problemzonen der Hygiene und Instandhaltung von Trinkwasser-Installationen
  • Messverfahren zur Überwachung von Trinkwasser-Installationen
  • Maßgebende Vorschriften und technische Regeln für das Betreiben von Trinkwasser-Installationen
  • Trinkwasserverordnung und weitere Verordnungen
  • DIN 1988, DIN 50930-6 und DIN EN 806, DIN EN 1717 und DIN EN 12502-1 bis -4
  • DVGW-Arbeitsblätter und VDI-Richtlinien (DVGW W 551, W 553, W 557, VDI/DVGW 6023)
  • Fallbeispiele und hygienerelevanter Austausch
  • schriftliche Prüfung (30 Minuten)
Teilnehmerkreis

Facharbeiter, Monteure und Gesellen mit berufsspezifischer Ausbildung

Unsere Dozenten

Sind praxiserfahrene und vom VDI zugelassene Experten,
die ihr Wissen gerne weitergeben.

Empfehlungen

Eine sinnvolle Ergänzung – Die 2-tägige Ausbildung zum/zur Probenehmer/-in
gemäß § 15, Abs. 4, TrinkwV und DIN 19458.