Wichtiges für Sie im Überblick

(Es wird empfohlen, einen Auffrischungskurs alle 2 Jahre zu absolvieren.)

Termin: 08.04.2019 – 09.04.2019
Dauer: 2 Tage
Tage: Montag, Dienstag
Zeiten: 09:00 Uhr – 16:15 Uhr
Preis: 180,00 €
Prüfungsgebühr: entfällt
im Preis enthalten: Unterlagen, Getränke, Nutzung der Bibliothek und Internet
im Preis nicht enthalten: Übernachtung
Teilnehmerzahl: mindestens 8 / maximal 16
Abschluss: bundesweit anerkannte Fortbildungsbescheinigung

Kurzbeschreibung und Chancen


Das Ziel aller Mitarbeiter im klinischen Bereich ist es, die Sicherheit vor Infektionen und Krankheiten zu steigern und potenzielle Gefährdungen für Patienten und Pflegekräfte rechtzeitig zu erkennen. Eine “Link Nurse” fungiert dabei als unterstützender Faktor: Sie sind eine wichtige Schnittstelle und sorgen u.a. für eine reibungslose Kommunikation zu den Hygieneverantwortlichen der einzelnen Stationen und Risikobereiche.

Als Hygienebeauftragte sollen Sie, in Zusammenarbeit mit den Hygienefachkräften, Patienten, Besucher und das Stationsteam über notwendige infektionshygienische Maßnahmen aufklären. Viele Menschen sind durch die mediale Berichterstattung für das Hygiene-Thema sensibilisiert worden. Dadurch entstehen Ängste, die u.a. im offenen Gespräch und durch transparente Hygienestandards genommen werden können.


In der Hygiene gibt es immer wieder Neuigkeiten, wie veränderte infektiologische Risiken, neue gesetzliche Rahmenbedingungen oder wichtige Informationen vom Robert Koch-Institut. Als Hygienebeauftragte leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung infektionshygienischer Maßnahmen und sind für die optimale Organisation der aufgestellten Hygienestandards auf Ihrer Station mitverantwortlich. Ihre Fachkenntnisse sollen dabei immer auf dem aktuellsten Stand sein. Sie müssen zudem nachweisen, dass sie sich regelmäßig hygienisch weitergebildet haben.

Während der Fortbildung haben Sie die Möglichkeit, Probleme auszutauschen, neue Richtlinien kennenzulernen und Bekanntes aufzufrischen. Durch einen intensiven und handlungsorientierten Theorie-Praxistransfer vertiefen Sie im Laufe dieser Fortbildung Ihre Handlungskompetenzen und können den zukünftigen Herausforderungen Ihres Einsatzgebiets erfolgreich begegnen.

Hinweis:

Diese Fortbildung ist aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ausschließlich Hygienebeauftragten (Link Nurse) vorbehalten. Mit Absolvierung der Fortbildung erfüllen Sie die gesetzlich geforderte Fortbildungspflicht als Hygienebeauftragte nach der jeweiligen länderspezifischen Hygieneverordnung.


Fortbildungsinhalte:

Tag 1:

  • Rechtliche und Berufsgenossenschaftliche Reflexion,
  • Erkennen von hygienischen Problemen und Einleitung notwendiger Maßnahmen,
  • Multiplikatorfunktion im klinischen Ausbruchsmanagement.

Tag 2:

  • hygienerelevante Kommunikation und Gesprächsführung im Team und mit Patienten,
  • Prävention für sich selbst? Warnsignale für eigene Grenzen erkennen!

Was können Sie von uns erwarten?
  • Eine professionelle Präsentation der Inhalte mit Hilfe modernster Medientechnik,
  • eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis,
  • den persönlichen Erfahrungsaustausch mit anderen Kursteilnehmer*innen,
  • praxiserfahrene Lehrkräfte und Dozenten.