Aus-und Weiterbildungen im Qualitätsmanagement für das Gesundheits- und Sozialwesen


Ein funktionierendes Qualitätsmanagement wird Ihren beruflichen Alltag erleichtern, wenn Sie die organisatorischen und fachlichen Abläufe, die zu einer guten und sicheren Versorgung Ihrer Patienten und Bewohner beitragen, zusammenfassen
und systematisieren. Dabei werden die Abläufe so gestaltet, dass alles reibungslos funktioniert.

Die Einführung und Weiterentwicklung eines QM-Systems ist z.B. für Arztpraxen mittlerweile seit 11 Jahren Pflicht. Seit 2011 müssen zudem alle Arztpraxen ein internes QM-System implementiert und einmal jährlich selbst bewertet haben. Aber was genau gehört zu einem internen Qualitätsmanagementsystem?

Es existieren keine Vorgaben zur Wahl eines bestimmten QM-Systems. Ein QM-System erfüllt immer dann die gesetzlichen Anforderungen, wenn alle Grundelemente und Instrumente aus der „GB-A-Richtlinie“ eingeführt sind und umgesetzt werden. Zahlreiche, in der Regel für systemfremde Bereiche oder große Organisationseinheiten entwickelte QM-Verfahren werden
auch für Arztpraxen und Pflegebereiche angeboten. Hinzu kommt die Anpassung der EN ISO 9001:2015 für die Gesundheitsversorgung mit der deutsche Fassung EN 15224:2016.

An der Berliner Hygiene Fachschule bilden sich jährlich im Hygiene-Bereich viele niedergelassene Ärztinnen, Ärzte und das in Arztpraxen beschäftigte Personal erfolgreich weiter. Unsere aktuellen Lernthemen werden dabei vom Qualitätsmanagement
im niedergelassenen und ambulanten Bereich zunehmend tangiert.

Wir bieten Ihnen nun aktuelle und bedarfsgerechte Angebote zur Aus- und Weiterbildung im Qualitätsmanagement und der Qualitätssicherung an, damit Sie Ihren Aufwand für ein QM-System in einem angemessenen Verhältnis zur personellen und strukturellen Ausstattung gestalten können.

Bildung am Puls der Zeit und unsere 5 Prinzipien vereint in BQMED:

  • Mit unseren Angeboten profitieren Sie vom praxiserprobten Fachwissen für Ihre berufliche Weiterentwicklung.
  • Die Teilnehmerzahl unserer Seminare ist begrenzt, denn in kleinen Gruppen lernen Sie effizienter und mit mehr Erfolg.
  • Erwachsenenbildung ist nicht nur Power-Point und Frontalunterricht, sondern muss Theorie praktisch möglich machen.
  • Unsere Dozenten und Referenten sind erfahrene Spezialisten aus der Praxis, die ihr Wissen gerne an Sie weitergeben.
  • Wir sind für Sie da: Sie können auch nach den Seminaren noch Fragen zu den Inhalten an unsere Dozenten stellen.

Sie haben Fragen? Wir sind gerne für Sie da!
Telefon: (030) 930 269 720.